TOSS
   Stationäre 10m Mastanlage

(siehe auch Mobile 2m Mastanlage)

10m Stahlmast für stationären Einsatz

     Charakteristik
  • stationär einsetzbarer geteilter Teleskopmast
  • 2 x 3 Abspannseile mit Ankern - hohe Standfestigkeit
  • Grundplatte mit Ankern für Fundament
  • 100% rostfrei - nahezu unbegrenzte Lebensdauer
  • optionaler Blitzschutz
     Bestellnummer
  • 11002
     Beschreibung

Die stationäre 10 m Mastanlage bietet dem Anwender die Möglichkeit, Sensorik von meteorologischen Stationen aufgabenspezifisch, entsprechend geforderter Richtlinien und den örtlichen Gegebenheiten zu befestigen. Durch die in Edelstahl ausgeführte Konstruktion wird eine hohe Festigkeit und eine fast unbegrenzte Lebensdauer erreicht. Die Mastaufstellung erfordert ein festes Fundament.

Die stationäre Mastanlage besteht aus einem geteilten Teleskopmast mit vier Mastsegmenten und einem optionalen Windsegment. Die einzelnen Segmente können daher problemlos mit dem PKW transportiert werden. Die schwenk- und drehbare Grundplatte verfügt über Anker für ein Betonfundament und der darauf befestigte Mastfuß kann bis zu 60° zur Aufstellung und Justierung gedreht werden. Die Abspannung erfolgt über 2 x 3 Edelstahlseile, die in optionalen Betonfundamenten über Anker befestigt werden. Die Grobjustierung erfolgt über Ketten und die Feinjustierung über Spannschlösser.

Die Sensoren werden an einer optionalen Traverse befestigt, die sich entsprechend den Richtlinien des Deutschen Wetterdienstes 2 m über dem Boden befindet. Die Kabelführung für die Windsensoren erfolgt im Mast.

Die Ausstattung mit Blitzschutz am Mast und mit Ringanker im Boden ist optional - eine Blitzschutzfirma kann vermittelt werden.

 

     Aufstellung

Bei der Aufstellung der Mastanlage muß beachtet werden, daß die Traversenbefestigung in Nord-Süd-Richtung ausgerichtet wird. Zur exakten Bestimmung der Windrichtung muß eine horizontale Achse nach Norden und die zweite nach Osten ausgerichtet werden.

=> siehe 2D-Windmeßsystem / 3D-Windmeßsystem

 

     Technische Daten

Gesamthöhe mit Windsensoren: 10 m

Mastsegmente:
4  (1 optionales Windsegment)
Länge der Mastsegmente 2300 mm

Grundplatte: 400 x 400 mm

Abspannung:
2 x 3 Edelstahlseile
Länge: 9900 mm / 6650 mm

Traversenbefestigung für Sensoren:
200 x 50 x 5 mm
Lochabstand: 160 mm
Durchmesser: 6,4 mm

Gewicht:
Mast: 36 kg
Mastfuß: 13 kg

Bruttogewicht (einschl. aller Sensoren und Blitzschutz): 79,10 kg

Für weitere Informationen steht eine Zeichnung zur Verfügung:
 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: TOSS GmbH
Copyright © TOSS GmbH Potsdam
Stand: 19.11.2017