TOSS
   Frostwarnmodul

     Charakteristik
  • Softwaremodul zur Frostwarnung mit dem Ziel Frostschäden z.B. an Blütenknospen durch Frostschutzberegnung zu vermeiden

  • frei parametrisierbar:
    – Feuchttemperatur vom Psychrometer oder Berechnung aus Lufttemperatur und relativer Feuchte
    – Berechnungszeit
    – Warn- und Entwarnschwelle

  • Warnanruf bei Frostwarnung

     Bestellnummer
  • 30470
     Beschreibung

Das Frostwarn-Modul ist ein Zusatzmodul der Software UK_TOSS und hilft Frostschäden an Blütenknospen zu vermeiden, indem das Erreichen der empfohlenen Einschalttemperatur für die Frostschutzberegnung signalisiert wird. Grundlage der Entscheidung ist die Temperatur am "feuchten" Thermometer. Diese Feuchttemperatur kann direkt von einem Sensor (Psychrometer) erfaßt bzw. aus anderen Wetterdaten berechnet werden. 

Das Frostwarn-Modul bietet Funktionen zur Berechnung und Darstellung der Feuchttemperatur sowie zum Erkennen und Warnen bei Erreichen einer kritischen Frostsituation.

Das Modul kann nur in Verbindung mit UK_TOSS Standardversion verwendet werden.

 

     Parameter

Die Feuchttemperatur kann direkt über einen Sensor erfaßt werden sofern an Ihre Wetterstation ein Psychrometer angeschlossen ist. Andernfalls ist die Berechnung der Feuchttemperatur aus der Lufttemperatur und der relativen Feuchte möglich. Die hierfür zu verwendenden Sensoren sind frei wählbar. Entscheidungskriterium für die Frostwarnung ist die Feuchttemperatur. Empfohlen ist das Einschalten der Frostschutzberegnung, wenn die Temperatur am feuchten Thermometer 0°C beträgt. Das Frostwarn-Modul ist nicht starr auf eine Warnung bei 0°C fixiert, sondern ermöglicht die Eingabe eines individuellen Wertes. Durch die Eingabe eines größeren Temperatur-Warnwertes ist eine frühzeitigere Warnung und eine größere Reaktionszeit möglich. Um ein Pendeln zwischen Frostwarnung und -entwarnung zu vermeiden, ist die Eingabe einer Entwarnschwelle für die Feuchttemperatur möglich.

 

     Darstellung

Die Feuchttemperatur kann zusammen mit den anderen Wetterdaten grafisch dargestellt werden. Zur sofortigen visuellen Beurteilung des Verlaufs der Feuchttemperatur werden automatisch Grenzlinien für die Werte der Frostwarn- und Entwarntemperatur angezeigt.

Im Alarmfall wird die Frostwarnung für eine Wetterstation mit einem roten Warnfenster angezeigt und zusätzlich kann ein Warnanruf an eine beliebig wählbare Telefonnummer erfolgen.

 

     Systemvoraussetzungen
Software UK_TOSS lauffähig auf PC installiert

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: TOSS GmbH
Copyright © TOSS GmbH Potsdam
Stand: 19.09.2017